Bild vom Künstler zur Verfügung gestellt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sigi Franz (*1965 in Burghausen) ist Glasbläser mit Leib und Seele. Es gibt kaum etwas, das  der sympathische Künstler nicht aus Glas herstellen kann. Sigi haucht den Objekten Leben ein. Er hat sein Handwerk zu einer Perfektion geführt, die an Dimension und Detailreichtum ihresgleichen sucht.

Ausstellungen weltweit zeigen seine kunstvollen und äußerst komplexen Glasskulpturen. Er bricht für sein Handwerk nicht nur eine gläserne Lanze, er verdonnert dessen Akademisierung und Digitalisierung: „Handwerk 4.0 gibt es für mich nicht. Fürs Handwerk braucht’s Gefühl!“

Sigi Franz arbeitet heute als Mentor an der Glasfachschule in Zwiesel, in Murano bei Venedig und für die österreichischen Kristall Glashersteller Swarovski. Sein Geschäft übergab er an die drei Nachwuchstalente Christopher Franz, Alexander Magiera und Andreas Staudinger.

Zu seiner Webseite glaspunkt.de

(nach einem Artikel aus der Passauer Neuen Presse)